___________________

Alte Untergath 40 · D-47805 Krefeld
Phone +49(0)2151/375-5
Fax +49(0)2151/375-95900

Geschäftsführer: Harald M. Koch
Sitz der Gesellschaft: Krefeld
Handelsregister: Krefeld HRB 5401
USt-IdNr. DE811215968

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

> Kontakt
Serpa-Harfen
Serpa- Harfen bestehen aus nebeneinander folgenden gewellten Drähten. Um die Harfen zu festigen, werden die gewellten Siebdrähte in bestimmten Abständen durch Querdrahtbündel miteinander verbunden.
Der Vorteil der Serpa Harfen gegenüber den Serpa-Flex-Harfen liegt darin, dass auch ein Einsatz oberhalb von 80 °C ermöglicht werden kann.
Des Weiteren finden die Serpa-Flex- Harfen vor allem dort Einsatz, wo neben Verstopfungen und Verklebungen auch noch stark verschleißende Beanspruchung hinzukommt.

Werkstoffe

  • Draht: Federstahl, Chromnickelstahl
  • max. Siebbreite: 2500 mm
Serpa Harfe 
Serpa-Flex-Harfen
Serpa-Flex-Harfen bestehen aus aufeinander folgenden gewellten Siebdrähten. Hierdurch entstehen quadratische Maschen. Um eine Stabilität der Siebe zu erreichen werden die gewellten Längsdrähte quer mit Kunststoffstegen verbunden. Die Abstände der Kunststoffstege können je nach Einsatzfall spezifisch festgelegt werden.

Die Serpa Harfen lösen beim Einsatz einer angetriebenen Siebmaschine eigene Schwingungen aus, dies dient dazu, daß Anbackungen und Verstopfungen der Sieböffnungen bestmöglichst verhindert bleiben.
Eine saubere Klassierung bleibt jedoch bestehen, es treten keine Veränderungen der Maschen auf. Eine Herstellung der Harfen ist als
Rund & Flachdraht möglich.

Werkstoffe

  • Draht: Federstahl, Chromnickelstahl
  • Einsatztermperatur: max. 80°C
  • Querverbindungen: hochverschleißfester Kunststoff
  • max. Siebbreite: 2500 mm
 
 Serpa Harfe
Veno-Harfen
Veno-Harfen setzen sich genauso wie die Veno-Flex Harfen aus wechselweise nebeneinander liegenden geraden und gewellten Drähten zusammen. Hier werden in bestimmten Abständen durch Querdrahtbündel die Siebdrähte miteinander verbunden.
Der Vorteil gegenüber den Veno-Flex Harfen liegt darin, daß auch ein Einsatz der Harfen bei mehr als 80°C möglich ist.

Werkstoffe

  • Draht: Federstahl, Chromnickelstahl
  • max. Siebbreite: 2500 mm
 
Veno Harfe
Veno-Flex-Harfe
Veno- Flex- Harfe setzen sich aus wechselweise nebeneinander liegenden geraden und in der Siebebene gewellten Runddrähten zusammen.
Die geraden und gewellten Siebdrähte bilden dreieckige Sieböffnungen. Die Siebdrähte werden in bestimmten Abständen durch Kunststoffstege miteinander verbunden.

Die Abstände können je nach Bedarfsfall angepasst werden.
Diese Ausführung hat folgende Vorteile: Vergrößerung der offenen Siebfläche, eine Verlängerung der Standzeiten und eine Verringerung der Anbackungen eines Siebgutes.

Bei den Veno (Flex) Harfen entstehen beim Siebprozess durch die abwechselnd gewellten und geraden Drähten unterschiedliche Schwingungen. Dies ermöglicht besonders bei feuchtem und klebrigem Siebgut einen weitgehend verstopfungsfreien Prozess.

Werkstoffe

  • Draht: Federstahl, Chromnickelstahl
  • Querverbindungen: hochverschleißfester Kunststoff
  • Einsatztemperatur: max. 80°C
  • max. Siebbreite: 2500 mm
 
Veno Harfe
N-Harfe
Besteht aus gewellten Längsdrähten, die in bestimmten Längenabständen durch Querdrähte fixiert sind. So erreichen wir eine genaue Spaltweite mit der eine maximale Siebleistung erzielt werden kann.
Des weiteren erhalten wir einen sehr geringen Durchgangswiderstand und größtmögliche offene Siebflächen.
N-Harfen eignen sich gut für Siebgut, das sich aus rundlichen und würfeligen Körnungen zusammensetzt und für Absiebungen mit ungleichmäßig gekörntem Gut.

Werkstoffe:

  • Federstahl
  • Chromnickelstahl
  • max. Siebbreite 2500 mm
 N- Harfe
Harpa-Flex-Harfen
Harpa-Flex-Harfen können aus glatten so wie aus gewellten Längsdrähten gefertigt werden. Diese werden in bestimmten Abständen durch hochverschleißfeste Kunststoffstege fixiert. Es entstehen hierbei längliche Sieböffnungen.
Vorteil: Beim Siebprozess entstehen Eigenschwingungen der Harpa-Flex-Harfen. Dadurch wird eine Verstopfung der Sieböffnung und das Anbacken von Siebgut verhindert. Weiterer Vorteil der Harpa-Flex Harfe bietet der Kunststoffsteg, der die Standzeit der Harfe um ein vielfaches verlängert.

Werkstoffe

  • Draht: Federstahl, Chromnickelstahl
  • Querverbindungen: hochverschleißfester Kunststoff
  • Einsatzttemperatur: max. 80°C
  • max. Siebbreite: 2500 mm
 Harpa Flex

Download
Weitere Informationen können Sie gerne als PDF-Dateien herunterladen.

FaLang translation system by Faboba